Höre den Klang deiner Seele

Taschenbuch 114 Seiten: 12,- €

Ebook 9,- €

Bestellung:

per Email oder über Kontakt (Lieferzeit des Taschenbuchs ca. 14 Tage)


Zu diesem Buch:

In unserer so lauten und schnellen Welt vergessen wir ganz schnell das Wichtigste – uns selbst zuzuhören und innezuhalten.
Mein Buch möchte dich genau daran erinnern: Werde langsamer, höre hin und fühle, was dein Herz/deine Seele dir mitteilen möchte! Nimm dein inneres Kind an die Hand und lass dich in andere Welten entführen! Fühle hier die Freiheit und die Schönheit unserer Erde!
So kannst du tiefe Seelenberührungen, wunderschöne Seelenklänge und innere Seelenbilder erfahren …
Ich erzähle dir in diesem Buch Geschichten, verwöhne dich mit Gedichten und zeige dir, was sich deine Seele wünscht.


Inhalt:

Vorwort

Teil 1: Deine Seele und ihr Weg

Einst, vor langer, langer Zeit …
Nun bist du wieder hier …
Und so erkenne …
Doch alle dem …
Du meinst, das kann nicht sein!
Lehne dich mal zurück …
Eine Zeit lang …
Nur wo sind wir heute?
Das Geschenk, das hinter all meinen Worten steht

Teil 2: Seelenklänge

Höre den Klang deiner Seele – Geschichten und Gedichte, die dich erinnern lassen
Der Klang deiner Seele
Die Mondfee und der Sonnenengel
Erinnere dich
Die Geschichte vom kleinen Drachen, der seine Kraft suchte
Die Engel grüßen mich
Engel lieben bedingungslos
Tautropfen im Haar
Ein Gnom am Wiesenrand
Sternenmeer
Der kleine Stern
Auf der Suche nach dem Herz
In der Stille der Nacht
Alles löst sich auf
Das Herz im Sand
Strandliebe
Momente des Glücks
Liebe ist nicht nur ein Wort
Das Wunder der Liebe
Unser Weg
Niemand, nur du
Sehnsucht
Das Tor zum Paradies
Die Feder des Falken
Angekommen

Teil 3: Was sich deine Seele wünscht


Leseprobe:

Vorwort

Stell dir vor, du schaust aus einem Fenster und siehst ein wunderschönes, blaues Meer. Dieses schimmert im Morgenlicht. Weiße Schaumkronen kräuseln sich auf den kleinen Wellen und verleihen dem ganzen etwas Träumerisches.

Dieses Bild, es zeigt mir, dass in meiner Seele Träume und Sehnsüchte schlummern. Träume und Sehnsüchte, die schon ganz lange dort verweilen. Diese nehmen bestimmte Formen an, die hier auf der Erde Bilder erzeugen und etwas auszudrücken vermögen, für das es sonst keine Worte gäbe.
Es ist bei mir eine Sehnsucht nach dem Meer, nach Frieden und Stille, nach dem Wind, der die Wellen leise ans Ufer platschen lässt, nach Sonne und salziger Luft, nach dem Geschrei der Möwen … Sehnsucht nach Freiheit und frei sein … Sehnsucht nach mir selbst und der Liebe meiner Seele … SEHNSUCHT …

Weißt du, wie diese Sehnsucht in mir und dir entsteht? Weißt du, wozu wir diese Sehnsucht in uns tragen?

Sie ist unser Antrieb, so etwas wie unser Motor, manchmal auch unser „Erwecker“. Sie ist etwas, was uns Schmerzen bereitet, uns immer wieder daran erinnert, dass wir ja hier sind, um einen bestimmten Weg zu gehen und um zu lernen. Wir wissen das, stimmt´s? Nur manchmal, da vergesse ich es, vergisst du es, manchmal, wenn die Schmerzen überhand nehmen, wenn du meinst, dass Außen ist das wirkliche Leben, wenn du vergisst, worum es wirklich geht.

Magst du mich ein Stück begleiten und deine Seele berühren lassen? Vielleicht erkennst du dich ja hier wieder …

Teil 1: Deine Seele und ihr Weg

  1. Einst, vor langer, langer Zeit …

… da hast du dich entschieden (ich natürlich auch 😉 ), den Weg hierher zur Erde anzutreten. Diesen Weg bist du nicht nur einmal gegangen, oh nein, du warst schon ganz oft hier „unten“. Manchmal warst du ein Mann, manchmal eine Frau, manchmal hattest du viele Kinder, manchmal keine, manchmal zähltest du zu den „Bösen“, manchmal zu den „Guten“ … und immer hast du gelernt, gelebt und geliebt.
Es gab Zeiten, in denen du dir selbst so nah kommen durftest, dass du deine Seele spüren konntest. In diesen Zeiten war ein goldenes Licht auf der Erde. Du konntest es spüren, mit ihm „arbeiten“, es zum heilen benutzen, darin eintauchen, es teilen und vermehren … erinnerst du dich?
Dann gab es die anderen Zeiten, wo es schwer und schwerer, dunkel und dunkler in dir wurde. Du begannst zu vergessen. Du lebtest, doch du hattest keine Freude an diesem Leben. Du musstest Leiden und Schmerzen ertragen und dein Körper wollte sehr schnell wieder zurück. Du gingst so tief hinein in all das Schwere, Dunkle, dass es dich fast zerriss, denn du wusstest nicht, warum es so sein sollte.
Doch etwas in dir war da, etwas, was die ganze Zeit wie ein helles Lämpchen leuchtete … deine Seele. Sie wusste um all das. Sie wusste, warum du all diese Dinge erlebtest … deine Seele war und ist immer bei dir!

  1. Nun bist du wieder hier …

… hier in diesem besonderen Leben! Du winkst ab und meinst, dass du enttäuscht bist. Du hattest Pläne und wolltest schon längst deine Träume leben …

Ich weiß, ich verstehe deinen Frust, sehe deine Enttäuschung und fühle deine Fragen. Doch fühlst auch du, warum du hier bist?
Die Erfahrungen deiner vielen Leben dienen dir jetzt dazu, hier etwas Großes mit zu erschaffen. Glaube mir, es ist groß, es ist gewaltig, es ist besonders! Deine Seele weiß darum, weshalb sie dich immer mehr anstupst. Sie macht auf sich aufmerksam, damit du hin schaust. Sie möchte, dass du mit ihr gemeinsam hier und jetzt ein Leben kreierst, was ihrer (und deiner) würdig ist. Und ich weiß ganz sicher, du möchtest das auch! …

Erinnere dich

Erinnere dich daran,
welch ein strahlendes Licht du bist.
Sieh in dein Herz
und fühle die leuchtende Sonne in dir.

Erinnere dich daran,
was für Kräfte in dir wohnen.
Spüre den Mut und die Entschlossenheit,
all das zu leben.

Erinnere dich daran,
wie sich Mitgefühl anfühlt,
wie dein Herz berührt
und voller Liebe andere umarmt.

Erinnere dich daran,
dass du alles bist und alles kannst.
Ein Wesen des Lichtes, der Liebe,
des unendlichen Seins.

Erinnere dich daran,
du bist Einheit
mit Allem-was-ist
und spürst deine Vollkommenheit.

Erinnere dich daran,
du bist GOTT, du bist LICHT, du bist LIEBE !