Gewaltige, befreiende Schubkräfte

In den letzten Stunden (bei mir seit gestern Morgen) erfuhr ich gewaltige, befreiende Schubkräfte, die mich gleichzeitig so sanft berührten, dass diese Wandlung und Transformation mal ganz anders daher kam. Es war wie ein Aufweichen und doch auch ein Sprengen letzter Verkrustungen (so wurde es mir innerlich mitgeteilt). Das hatte zur Folge, dass Entscheidungen im Raum standen … ich durfte genau fühlen, mich dem hingeben und meiner Führung vertrauend mich entscheiden. Das war im ersten Moment etwas ungewohnt, gleichzeitig auch sehr heilsam und wie sanft geschoben. Ich erkannte, dass ganz vieles erst dann möglich sein wird, wenn ich gehe, wenn ich den nächsten Schritt setze, ja, wenn ich mich entscheide. Wofür entscheiden?

In diesem, sehr heiligen Moment stellte sich mir die Frage, ob ich mich für mein Sein, meine Freude, mein Wohlergehen, meinen leuchtenden Weg, meine Vision entscheide und ab jetzt dem auch folge. Denn genau an diesem Punkt befinde ich, befinden wir uns gerade, an einem Punkt, wo es genau zu schauen bzw. tief zu fühlen geht und sich ganz klar zu fragen: Was will ich wirklich? Womit lebe ich meine Freude? Was ist meine größte Sehnsucht? Welche Träume zeigen sich immer wieder?

Und dann sich selbst ein „ja“ schenken, ein „ja“ zu dem, was sich zeigt, was jetzt gelebt werden will, wohin der Weg führen darf. Klingt einfach, kann es auch sein … doch kommt es darauf an, wie man im Inneren noch gebunden ist oder ob da noch was an Altem hält, was man vielleicht gar nicht sieht, sich nur wundert, warum es nicht wirklich vorwärts zu gehen scheint. Doch es hilft nichts, das mit Druck zu machen oder unbedingt zu wollen. Auch hier geht es immer wieder darum, mitzufließen und dem Inneren zu folgen. Diese innere Führung wird immer klarer, ist bei mir mittlerweile so glasklar, dass es ein Leichtes ist, ihr zu folgen. Und dann geschehen diese Wunder!

Ich spüre seit gestern, dass ich für mich eine neue Ebene betreten habe bzw. es mich dort hin geschoben hat 😉 . Hier ist erneut die Weite fühlbar, tiefer Frieden und ein neues Ankommen … in mir. Das hat zur Folge, dass ich ganz viel im Innen bin, dass ich fast jegliches Zeitgefühl verloren habe und sich gerade ein Impuls an den anderen reiht. Und ich spüre auch, dass all dies sanft fließt, ich alle Zeit der Welt habe und nur den nächsten Schritt gehen/sehen muss (das half mir letztens sehr, als ich dies so von jemandem hörte). Ich muss also nicht wissen, wie der ganze Plan aussieht und sich entfalten wird, sondern nur, was jetzt ist. Wenn ich meinen Fokus setze, dann zeigt sich mir der nächste Schritt genau dann, wenn er dran ist. Das ist so entspannend und nimmt jeglichen eigen gemachten Druck raus.

Diese Schubkräfte kommen aus den verschiedensten Quellen. Sie sind dazu da, dass wir uns weiter entblättern und uns immer besser kennen lernen bzw. das, was uns ausmacht, immer mehr heraus zu schälen. Denn unser innerer Kern – ein jeder ist hier besonders 🙂 – will leuchten, will lieben und uns in neue Dimensionen mit all dem Wissen und Gaben unterstützen. Doch dazu müssen wir uns darauf einlassen und bereit sein für einen Wandel der besonderen Art … diesen Wandel der zunehmend sanft verlaufen darf, der zutiefst berührt und bei dem ich erlebe, dass mein Fühlen sich immer mehr verändert, vertieft und erweitert, dass die anderen Welten immer näher rücken und etwas ganz Einzigartiges geschieht … eine gleichzeitige Annäherung an meinen innersten Kern und eine Annäherung an das große, liebevolle Einheitsfeld. Ja und hier ist es dann still. Hier ist er, der alles umfassende Frieden. Hier ist dieser Raum, aus dem ich erschaffe, in dem ich mich finde … und das alles, weil ich diese Entscheidung getroffen habe, ab sofort mich an erste Stelle zu setzen und mein Sein leuchten zu lassen, auf meine Weise, in meinem Tempo, auf meine Art … 🙂

Dankbarkeit begleitet diese Stunden und ein tiefes, heilsames Ankommen ist in mir ❤


Wenn dich meine Texte berühren, dich meine Worte erinnern und du mir für meine Blogarbeit einen Energieausgleich geben möchtest, findest du unter SPENDEN verschiedene Möglichkeiten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s