Aus der Einheit … in die Einheit

Ich durfte eben in meiner Medi etwas ganz Wunderschönes erfahren. Dies möchte ich mit euch teilen, weil es mir zeigt, dass gerade tiefe Heilung und Neuausrichtung geschieht. Hier nun meine inneren Bilder:

Mit den Klängen meiner Heilmusik tauchte ich tief in mein Feld ein. Hier spürte ich, ebenso wie schon seit ein paar Stunden vorher, mein Wurzelchakra arbeiten. Es war ein angenehmes, summendes Vibrieren. Ich sah und spürte, wie sich eine Art Kanal zur Erde bildete und nahm wahr, dass etwas in mir nachjustiert wurde. Ich konnte ganz deutlich spüren, dass durch mein Wurzelchakra und durch meine Füße eine Verbindung zur Erde stabil gehalten wurde. Währenddessen kam in mir leichte Traurigkeit auf. Einem Impuls folgend öffnete ich meinen Herzraum so weit es mir möglich war (das war ganz schön weit 😉 ) und sah … da kam etwas auf mich zu. Dieser männliche Anteil, jener Teil, der mich in all den Jahren, Leben und Zeiten begleitet hat und durch den ich lebte, dieser Anteil wollte gewertschätzt werden und nicht einfach so abgespeist werden (es war da wohl ein Zusammenhang mit diesem Satz aus meinem letzten Text: … um zu lernen, wie es ist, vom männlichen Tun der letzten Jahre und Leben ins weibliche führen Lassen der neuen Zeit zu kommen …)

Dieser Anteil kam auf meiner linken Seite zu mir in meinen weit geöffneten Herzraum. Hier war spürbar, wie gut es ihm tat, einfach hier in meinem Herzen zu sein und dass ich ihn sah und wahrnahm. In diesem Moment spielte man mir das Bild eines Marders ein, dieser steht für Entfesselung. Dann fand eine Integration dieses Anteils statt und es zeigte sich mir ein weiteres Bild. Mein männlicher und mein weiblicher Teil tanzen ihren Tanz miteinander. Dabei weitete sich mein Herzraum noch mehr und ich nahm eine gewaltige Lichtexplosion aus meiner Mitte heraus wahr. Diese war zutiefst berührend und wunderschön.

Anschließend wurde der Kanal nach oben stabilisiert und auch hier strömte das Licht hindurch. Ich erfuhr somit eine Vereinigung von männlich/weiblich, von oben/unten, von Himmel/Erde … ja von meinem Seelen-Ich/Menschen-Ich … alles traf sich in meinem Herzen, in der Liebe und dem dort strahlenden Lichtstrom …

Für den Moment braucht es keine weiteren Worte, dieses Erleben will nachgefühlt und diese wunderschönen Bilder in mir bewegt werden … nur eins noch: ja, wir kommen aus der Einheit und finden jetzt zurück zur Einheit, welch ein wundervoller Segen ❤ … danke für dieses Erleben 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s