Ein Tag zum Fühlen

Heute ist er nun da, dieser besondere Tag … dieser Neumond mit Löwetor 🙂 . Schon seit Tagen wirbelte es in mir, alles wurde auf eine ganz eigene Weise geleert, sortiert, hoch geholt, erneuert … ja durchaus befreit. Bis letzte Nacht war mir, als ob nichts mehr ist wie ich es kenne und das alles heftig, noch heftiger. Es fühlte sich an, als ob sich alles verabschiedet hat, ich vollkommen leer wurde und keine Ahnung hatte, was jetzt ist. Gestern Abend und in der Nacht spürte ich, wie meine Zellen vibrierten, sehr seltsam, dies so wahrzunehmen. Das dauerte und ließ mich nur unruhig schlafen, viele Träume begleiteten mich in der Nacht. Es waren irgendwie Sortierungs- und Loslassträume. Nach dem Aufwachen war ich immer noch in diesem Feld des seltsamen Fühlens, in dieser Auflösung von gestern. Doch ich spürte, dass sich ganz leicht eine Veränderung zeigen wollte.

Und so war es dann auch. Ich fuhr früh zeitig los, wollte hinaus in die Natur, wollte mich bewegen, die Energie spüren. Als ich danach in meinem Garten ankam, spürte ich, dass sich etwas verändert. Ich konnte endlich wieder mich spüren, mein Feld dort oben spüren, es war, als ob eine Befreiung stattgefunden hat. Ich kam an …

Jetzt ist es Nachmittag, ich komme gerade aus dem Wald. Auch das wollte sein, obwohl der Wind tüchtig pfiff und ich teilweise sogar etwas fror. Aber auch dort war es so schön … ich allein, die grünen Wiesen, ein Reh, das neben mir aus dem Gebüsch sprang, die Weite, die Stille. Als ich oben ankam und einen Waldweg wieder hinunter wollte, spürte ich sie … ein ganz sanfte, sich stetig steigernde Lichtenergie. Mein Herz begann sich zu weiten, ich war so berührt und ließ geschehen.

Ja, für mich ist heute ein Tag zum Fühlen, ein Tag, um mich dem, was ist, hinzugeben, mich weit zu öffnen und mitzuschwingen. Es ist, als ob sich diese wunderschöne Lichtenergie sanft einschwingt und dabei immer mehr ansteigt. So zeigen sich mir auch die letzten Tage. Es musste das alles noch geschehen und gelöst werden, doch gleichzeitig war ganz subtil spürbar, dass es etwas verändert. Auch wenn ich das so nicht gleich einordnen konnte, es ist definitiv etwas da, was gerade gewaltig herein strömt. In meiner Medi heute Mittag sah ich dieses Licht so wunderschön, alles glitzerte wie tausend Funkelsterne, golden, kristallin, regenbogenfarben … irgendwie war alles da 🙂

Und so gehe ich weiter hinein in meine Stille, fühle weiter, genieße mein Sein … und erinnere mich daran, dass es in diesen Tagen immer mehr darum geht, im Frieden und bei mir zu sein, mich hinzugeben und gleichzeitig weit zu öffnen, um empfangen zu können, all das, was mir jetzt gegeben wird 🙂

Spenden sind von Herzen willkommen

PS: Ich habe vorhin diese besondere Pflanze entdeckt, kennt die jemand? … Ich habe sie gefunden, es ist Hainwachtelweizen 🙂


2 Gedanken zu “Ein Tag zum Fühlen

  1. Liebe Heike,
    nun folge ich schon lange Zeit Deinen ,manchmal täglich, geschriebenen Worten, durch die du uns an deiner Wahrnehmung, deiner Wandlung teilnehmen lässt. Oft möchte ich reagieren, doch mir fehlen dann die Worte. Viel leichter wäre es mich einfach zu dir zu setzen und ohne Worte in die Weite der Natur zu schauen.
    Der Hainwachtelweizen sieht zauberhaft aus. Ich hab ihn noch nie zuvor gesehen.
    Danke fürs Teilen.
    Maria

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Maria, ich kannte diese Pflanze bis gestern auch nicht 😉 , doch sie säumte den Wandlweg und wuchs dort so üppig, es war einfach wundervoll anzusehen 🙂 . Es ist in diesem Jahr vieles anders, ich sehe das bei den Pflanzen in meinem Garten, da sind welche, wo ich mich frage, wo diese herkommen 😉 und andere wachsen in so einer großen Anzahl … das ist echt eine ganz besondere Fülle 🙂

      Ja, immer mal wieder kommt der Impuls: „Wenn wir uns doch schon beamen könnten, dann wären Entfernungen nicht mehr hinderlich und wir könnten aus dem Moment heraus beieinander sein.“ 😉 … Ja, einfach sein und fühlen, das auf- und wahrnehmen, was uns die Natur schenkt und tief in diesen Raum eintauchen … es ist so heilsam 🙂

      Sei lieb gegrüßt … ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s