Eine Zeit des kompletten inneren Wandels

Wir erleben alle gerade eine ganz besondere Zeit. Diese ist geprägt von tiefer Hingabe, vielen Erkenntnissen, immer wieder erinnern und berührenden Fügungen und Wundern. Doch es braucht auch hier und in diesem Jetzt den Mut, sich auf diesen inneren Wandel einzulassen. So, wie wir das schon seit langem geübt haben, so können wir uns jetzt hierauf einlassen. Denn es ist leicht. Dies betone ich deshalb immer wieder, weil … wenn alle Begrenzungen fallen, wenn das Herz gemeinsam mit dem Verstand führt, wenn sich männlich und weiblich in einem verbinden und die Liebe zu schwingen beginnt, dann kann es nur leicht sein 😉

Dieser komplette innere Wandel braucht vielleicht neben der Hingabe auch sehr viel Mut, für manch einen auch immer wieder einen Schubs von Außen oder ein Einlassen auf das, was sich zeigt. Denn auch wenn es sich für mich so anfühlt, als ginge es fast von allein, kommt es doch auf jeden selbst an, wie man mit all dem umgeht. Für mich waren die letzten 13 Jahre ein Ritt auf den Wellen, ein Öffnen, mich erfahren, ein Hinabsteigen in dunkle Gefilde, immer wieder und solange, bis das Licht wieder spürbar war. Ja, es war anstrengend, manchmal zäh und enorm intensiv. Es gab diese Momente des Zweifels, des nicht-sehen-Könnens. Und ja, hätte ich vorher gewusst, wie lange dies alles dauert und wie genau es abläuft … wer weiß 😉 . Doch in mir zog etwas, etwas, was mich nicht losließ, mir immer wieder den Weg ausleuchtete und mich durch eine bestimmte Sehnsucht weiter gehen ließ. Ich meine, ihr kennt das auch alle. Diese Sehnsucht, die Einheit zu spüren, all die Ängste hinter sich zu lassen und vertrauensvoll in der Liebe anzukommen … diese Sehnsucht nach einem gemeinsamen, liebevollen und freien Leben …

Sie war es, die als Motor diente und mich nicht aufgeben ließ, sie war es auch, die mich manchmal an den Rand des Erträglichen brachte. Doch ich stand wieder auf, setzte den nächsten Schritt und noch einen … und ging. Aufgeben gilt nicht! Denn in mir war da dieses Wissen, dass alles so anders sein kann und dass sich dieser Weg lohnen wird. Und genauso ist es! Jetzt!

Die letzten Wochen haben uns sehr gefordert, vielleicht fühlt ihr es immer noch so. Denn die Energiemengen, die da durch uns hindurch gejagt wurden, hatten es echt in sich. Und ich sage nicht, dass das gerade weniger ist. Doch es ist für mich etwas anders. Ich empfange derzeit mit Freuden. Wie ich schon schrieb, habe mich bewusst darauf ausgerichtet, diese Wandlung/Anhebung/Vollendung und Neuwerdung jetzt zu erfahren, mit allen Sinnen da zu sein und mich dem hinzugeben. Und wie ich heute Mittag in meiner Medi erlebte, kann dies zutiefst berührend, unendlich heilend und wunderschön sein.

Auch das, was ich seit dem letzten Neumond (also seit ca. 2 Wochen) erfahren durfte, ist vollkommen neu. Ich weiß tief in mir, dass jetzt dieser Moment da ist, wo das Vergangene endet, wo dieser „Sprung“ in eine neue Dimension stattfindet. Nach meinem Erleben läuft dies jetzt in diesen Tagen wellenartig. Es kann nicht mehr aufgehalten werden, denn wir sind bereit, sind da, sind immer mehr verbunden und die lichtvollen Seelen, die hierauf schon so lange gewartet haben. Jetzt ist es soweit!

Was es dazu braucht? Die Bereitschaft und Entscheidung sich selbst zu leben, nur noch das zu tun, was mit dem eigenen Inneren in Resonanz ist und schwingt, Klarheit zulassen, sich auf Neues, Unbekanntes einlassen und kompromisslos den inneren Bildern und Impulsen folgen. Es braucht auch eine von Herzen kommende Kommunikation, ein Öffnen füreinander, für den anderen und sein Sein, für neue Wege und dafür, dass alles möglich ist und sich immer zur rechten Zeit findet. Es braucht tiefes Vertrauen und Mut, doch das tragen wir in uns und haben es lange geübt.

Ihr Lieben, es sind gerade ganz besondere Tage, Tage, die etwas so Schönes in unsere Welt bringen, die uns einen Weg ebnen, wenn wir es zulassen. Es sind Tage, in denen das Licht strahlt, auch wenn Wolken den Himmel verdunkeln und wo alles anders ist als je zuvor. Ja, das braucht manchmal noch ein wenig mehr Hingabe, doch das, was für uns alle jetzt hier herein strömt, ist besonders. Jeder wird davon auf seine Weise berührt werden, jeder! Und jeder entscheidet immer wieder neu, was er erfahren will … Angst oder Liebe … das Vergangene oder eine neue Zukunft …

Das Jetzt schwingt in einem goldenen Licht … immer mehr und nimmt uns mit in ganz neue Höhen und andere Welten. Hier werden wir Öffnungen erleben, werden uns neu erfahren, werden sehen, wie es ist, wenn wir gemeinsam erschaffen und sind. Hier können wir uns ausdrücken, in Freude sind, die Stille leben … hier ist alles … und Liebe, die immer wieder zutiefst berührt …

Dieser Vollmond ist der Beginn einer Reihe von Tagen, wo sich der lichtvolle, innere Wandel vollzieht. Wenn ihr mögt, öffnet euch, gebt euch hin, lasst euch hineinfallen in das Licht dieser Tage. Ihr tut es für euch und für uns alle 🙂 ❤


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s