Das Lied vom Seelenlicht

Tief in mir schwingt es, mein Seelenlicht. Ich wurde eben daran erinnert, kurz nachdem ich meine Tagebuchaufzeichnungen der letzten Wochen gelesen und dabei festgestellt hatte, dass alles im Fluss ist 😉 . Denn hier fanden sich die Themen wieder, die mich gerade beschäftigen, ebenso hilfreiche Sätze, die mich seitdem begleiten. Und ich durfte tief fühlen, einer Umarmung gleich, mich der allumfassenden Liebe hingeben. Diese floss in mein Herz während ich mich für mich öffnete, mich dem Moment hingab und auf Empfang ging. Das war schön, war nährend, berührend. Diese Wärme in meinem Herzen verband sich mit dem Lied einer weiblichen Lichtgestalt, die mir von meinem Seelenlicht vorsang. Sie erinnerte mich … sie öffnete etwas in mir, so ließ mich sehen …

Ich fühlte in mir: Gerade wird eine ganz neue, ganz besondere Stufe der Bewusstwerdung erreicht. Ich werde gefragt:

  • Bist du bereit? Bereit, noch tiefer zu gehen, noch mehr das, was bisher war, loszulassen?
  • Bist du bereit, dem Neuen voll zu vertrauen und fühlend sowie mitfließend Leben zu gestalten?
  • Bist du bereit, die weibliche Energie zu leben, die Wellen zu surfen, Zeitfenster wahrzunehmen und diese mit Freude zu leben?
  • Bist du bereit, immer wieder ins Sein abzutauchen, um dort Kraft zu schöpfen, Klarheit zu finden, Vertrauen zu erneuern?

Oh ja, ich frage mich: Bin ich bereit … mich mir selbst hinzugeben und zu empfangen … die Wunder zu sehen und zu würdigen … neue Wege zu gehen, diese zu ebnen und all das in mein Leben einzuladen, was meine Seele sich so lange schon wünscht???

Hierauf gibt es in diesem Moment meines Seins nur eine Antwort: JA!!! Ja, ich bin bereit 🙂 ! Ich bin bereit, meinem Herzen zu folgen, meiner inneren Stimme zuzuhören, innere Bilder und Impulse aufzunehmen und diese zu leben. Ja, ich bin bereit, für meine Wahrheit zu stehen, diese auszusprechen, mein Licht strahlen zu lassen.

Und ich finde mich wieder in einem neuen Feld der Selbstliebe. Hier darf ich mir jeden Raum nehmen, den es braucht, damit ich mich gut nähre, versorge, lieben kann. Dieser Raum enthält alles … alles, was es braucht, um einen unbekannten, ganz neuen Weg fließend und geführt zu gehen. Denn hier ist es still. Hier kann ich sehend fühlen und liebend sein … mit mir. Und hier weiß ich um die Größe, die Macht und Kraft meines Seins, die Ausdauer, aber auch die Sehnsucht meiner Seele. Hier ahne ich, dass einst Verabredungen getroffen wurden, die in diesen Tagen zurück ins Bewusstsein kommen (manchmal auf unerwartete, ja neue Weise 😉 ) und jetzt bzw. in nächster Zeit neu gelebt werden wollen. Ich sehe:

Das Wunder der Liebe

In mir singt es.
Leise und sacht
eine Melodie erklingt.

Sie singt von Wärme,
von Licht und Einssein,
singt von Freude und Liebe.

Ich fühle die Liebe,
tief in mir.
Sie hüllt mich ein.

Lächelnd nehme ich wahr,
verschmelze mit allem um mich,
bin diese Liebe.

Alles ist gut, ich schwebe dahin
und schaue staunend
auf die Wunder um mich.

Die Liebe öffnet Herzen,
vereint Seelen
und verbindet unser Sein.

Sie singt ein Lied für mich.
Höre wie es klingt
und leise auch deine Seele berührt.

(aus meinem Buch „Höre den Klang deiner Seele“)

Und hier noch die zwei Sätze, die mich erinnern und ganz neu begleiten:

„Alles, was ab jetzt kommt/gelebt wird, ist immer neu!
„Alles, was jetzt kommt, ist besser und geht leichter!“

DANKE ❤


Ein Gedanke zu “Das Lied vom Seelenlicht

  1. Hallo, liebe Heike,
    vor zwei Wochen führte mich mein Weg das erste Mal auf deine Hompage. Seit jenem Tag lese ich mit großer Freude deine BLOG Einträge.
    Ich möchte dir Dank sagen für dein tiefes, aufrichtiges Mitteilen. Was du über dein Erleben mit den von dir so gefühlten Schwingungen und Frequenzen teilst, macht mir Mut. Auch ich erlebe diese Auf und Ab, begegne diesen noch zart, fast schüchtern. Freue mich daher, hier so klar davon zu lesen.

    Namastè – Roland

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s