Eine große Freude schwingt sich ein

Mein Fühlen des Jetzt (und ein akt. Auszug aus „Komm nach Hause„):

Sie zeigt sich mir immer deutlicher, ich spüre sie immer mehr … diese besondere Freude, die ins Universum „hinein schwingt“ bzw. sich hier ausbreitet. Es ist, als ob die neue Erde sich jetzt ganz sanft hier zeigt, es ist, als ob sie uns einlädt, uns ihre „Hände“ entgegen streckt und als ob sie sagen will: „Herzlich willkommen! Ich bin da. Magst du dich hier niederlassen, dich hier ausbreiten, hier sein? Magst du erfühlen, was dir jetzt gegeben werden will?“

Ich sehe diese Bilder gerade vor mir, so wunderschön, so strahlend zeigt sich mir diese Energie. Sie kommt daher als ein alles umfangendes Sein, als die Liebe, die alles ist. Sie trägt den Schmerz in sich, all die Erfahrungen, Wachstumsschritte und Heilungssequenzen. Sie trägt die Liebe in sich, diese alles umfangende, alles ausfüllende Liebe … die Liebe, die alles ist. Sie trägt den Frieden in sich, die Stille, Ruhefelder und Momente der Zärtlichkeit. Sie ist Freude, pure Freude, ist Licht und schwingt in Oktaven, die wir uns einst ersehnten. Doch jetzt ist es an der Zeit, dass wir diese Oktaven erklimmen, diese Schritte gehen, uns frei machen und der Führung folgen, denn diese führt uns genau hierher, hier in diese große, wunderschön schwingende Freude.

In mir wird es still. Die Fragen ziehen sich zurück. Denn hier ist im Moment alles da. Ich spüre, ich sehe, ich fühle und staune. Ich nehme auf, nehme wahr, gehe tief und erinnere mich. Es kommt mir irgendwie bekannt vor, dieses Singen und Schwingen, dieses freudige Sein. Erinnerst du dich auch daran? Einst waren wir singende Seelen aus Licht, tanzende Wesen im Sein. Einst lebten wir hier auf der Erde all das. Jetzt vollenden sich die schweren Zeiten, die dunklen Zeiten, die niedrig schwingenden Epochen. Es ist vorbei! Jetzt schwingt die große Freude herein, diese Freude, die von allen Engelwesen, den Lichtwesen, den Naturwesen gesungen und geklungen wird. Sie alle laden uns ein, uns ihnen anzuschließen, unsere Herzen weit zu öffnen und in der Liebe unseres Seins zu schwingen.

Es ist soweit! Die Tore öffnen sich, das Licht fließt herein. Die Liebe durchdringt alles, Ausgleich geschieht. Es ist soweit! Spürst du es? Ganz leise singt es in dir, ganz leise schwingt es in dir … ganz leise. Doch es sind nicht nur diese leisen Töne, die jetzt hier klingen, sie sind es, die erinnern wollen. Es sind die klaren Töne, die wahrhaftigen Töne, die Töne der Weisheit, der Demut, der Gelassenheit, des Vertrauens … sie alle verbinden sich und schwingen in diesem neuen Feld der Freude. Sie alle sind tragende Säulen unseres neuen Seins.

Ich höre: „Öffnet eure Herzen ganz weit! Seid da! Lasst euch hinein fallen und taucht tief, nehmt das Licht in alle Zellen und geht wissend weiter, folgt nur noch eurer ureigenen Führung und lasst geschehen. Diese Tage sind wie gemacht, um den Tanz des Lichtes, den Tanz der Freude zu tanzen, allein, gemeinsam, verbunden … still, in Demut oder laut, euphorisch, ekstatisch. Es ist Zeit, für alle die Zeit, endlich nach Hause zu kommen ❤

Atmet das Licht! Atmet die Freude! Seid euch dieser Geschenke gewahr! Es ist Zeit!“


2 Gedanken zu “Eine große Freude schwingt sich ein

Schreibe eine Antwort zu Heike Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s