Ein Tag außerhalb der Zeit

Ich durfte gestern etwas ganz Besonderes erleben … eine Begegnung mit einer Seelenschwester in meinem sonnendurchfluteten Sonnengarten 🙂 . Es ist mit Worten kaum zu beschreiben, wie es sich anfühlt, wenn gleichschwingende, sich erkennende Seelen begegnen. Da entsteht ein Feld, wo man meint, aus der Zeit „gefallen“ zu sein und sich in einem ganz besonderen, eigenen Raum der Liebe und des tiefen Seelenfriedens zu befinden. Nach vielen Stunden intensivem Austauschs, aber auch bewussten und achtsamen Miteinander im Garten und im Zauberwald bei strahlendem Sonnenschein und all den wunderschönen Farben, bei den Baum- und Naturwesen fühlte ich mich zutiefst genährt. Da war so ein stiller Frieden, der alles mit einschloss. Ich saß hier, wollte nichts anderes als nachfühlen und sein. Jegliches Außen war weit, ganz weit weg.

Dieses miteinander Sein und Erinnern brachte ganz viel Heilung. Körperlich fühle ich mich ziemlich „zerschlagen“, habe ein Gefühl von Muskelkater überall. Es ist, als ob sich noch mal alte „Schlacken“ lösen und sich mein System beginnt, zu öffnen und zu erinnern. Nämlich zu erinnern wie es ist, wenn alles sein darf, wenn ich sein darf, wie ich bin, wenn ich gesehen werde und mich hingeben darf. Heilsame Umarmungen brachten ebenso etwas zur Auflösung.

Und es wurden neue Felder erschlossen, neue Ideen entwickelt. Ich erfahre mich gerade bei dieser Öffnung neu und lasse mich führen. Bilder kommen, ich sehe die nächsten Schritte. Gleichzeitig fühle ich, dass ich nichts muss, dass sich alles zeigt und dass ich alle Zeit der Welt habe, das entstehen zu lassen, was sein will. Ich werde erneut langsamer, bedächtiger, noch achtsamer und bewusster. Und ich werde zunehmend stiller … auf allen Ebenen. Dieser ganze Druck, etwas tun zu müssen, um zu … beginnt sich aufzulösen. Das betrifft alle Ebenen, auch mein Schreiben hier. Es wandelt sich gerade … spürbar für mich. Auch hier lasse ich mich weiter führen und mir zeigen, was wann stimmig ist. Es geht zunehmend ums Wesentliche, überall im Leben. Was ist wirklich wichtig??? Immer wieder stellt sich mir diese Frage …

Doch bevor ich hier weiter hinein gehe, lasse ich mich noch mal in die Energie des gestrigen Tages fallen, voller Dankbarkeit für diese Begegnung, für unser beider Sein und alles was war, was uns berührte und was daraus noch entstehen mag ❤ … denn Liebe ist leicht, Liebe ist nährend, Liebe ist ❤ … ebenso Herzensbegegnungen, die einst verabredet wurden. Die Herzen wollen sich jetzt finden, sich begegnen und umarmen. So stärken wir gemeinsam ein Feld der Heilung für uns selbst und für das große Ganze 🙂

❤ Danke von Herzen C. ❤


3 Gedanken zu “Ein Tag außerhalb der Zeit

  1. Liebe Heike,
    Ja es war eine so wundervolle Begegnung mit dir. Ich bin so froh und dankbar, dass wir dieses spontane Treffen und Sein miteinander erleben durften. Danke für deine Offenheit und deine Freundschaft, du hast eine so wunderbare Oase geschaffen, ich freue mich auf das was kommt und weitere Begegnungen auf Herzebene mit dir. Deine Caro

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s