Es werde Licht

Das braucht es heute, denn der Himmel ist seit langem mal wieder dunkel, grau und verhangen. Als mein Blick auf die Schumannfrequenz fiel, sah ich dies:

Eine weitere Lichteinstrahlung erreicht uns. Sehr passend, ich war heute damit beschäftigt, neue Lampen anzubringen 😉 … also „es werde Licht“ scheint wirklich grad dran zu sein 😉 . Ja vielleicht sogar mehr als wir alle meinen. Denn der Staub, das Dunkle, das so sehr aufgewirbelt wird und immer weiter zuzunehmen scheint, überdeckt so ziemlich alles. Scheinbar auch die Kanäle und „Leitungen“ zu mir … oder warum ist es so still auf meinem Blog? Seid ihr noch da??? Ich würde so gern wissen, wie ihr diese Tage erfahrt 😉

Das, was ich erlebe, ist so anders, dass ich echt täglich staune und mit jedem Tag, jedem Schritt mehr zu mir finde. Es ist einfach, als ob ich in eine völlig neue Welt eintrete, wobei ich diese erst mal erkunden mag. Es ist neu, anders. Es beginnt gerade … mit der Führung, den Energien, die ebenso neu schwingen, dem In-sich-Sein und gleichzeitig alles zu sein … ich weiß nicht so recht, wie ich all das beschreiben soll. Ich spüre aber, dass meine Verbindung zu „oben“ intensiver ist und ich mich so richtig freue, in diese Stillemomente einzutauchen. Manchmal bekomme ich Bilder, manchmal tauche ich einfach ab. Es trägt und nährt mich, nimmt mich mit in das Vertrauensfeld. Hier weiß ich um all die Dinge, hier sehe ich und kann das Ganze leichter überblicken, wobei der ganz große Überblick bleibt auch mir verwehrt, doch mein Fühlen wird immer „zielgenauer“. Es gibt nur noch wenig, wo ich mich abgleichen kann, das Meiste kommt aus mir heraus. Und ich spüre weiter, ich gehe noch mehr aus dem Drama raus, habe die ganzen letzten Tage das Gefühl, dieses ganze Spiel existiert gar nicht mehr, zumindest für mich. Vielleicht ist dem ja so? Vielleicht reicht meine Entscheidung aus und ich „bin raus“ ?

Ihr Lieben, sagt doch mal, wie geht es euch? Was machen diese Tage mit euch? Wo steht ihr gerade?

Ich habe echt den Eindruck, dass sich jetzt etwas vollendet hat. Es ist, als ob wir Unmengen an Schmerz, an Ängsten und altem Glauben abgelegt haben. Es ist, als ob sich jetzt die Tür öffnet und es Licht wird … für Jene, die sehen und alle, die mit dem Herzen hier sind. Spürt ihr das auch? Fühlt ihr diese Freude am Sein, dieses Ankommen und dieses Verbinden mit den Lichtwellen, die einen manchmal zwar auch noch an körperliche Grenzen bringen, andererseits aber auch stärken. Ich empfange gerade immense Geschenke und darf erkennen und erfahren, wie es ist, wenn sich die weibliche Energie ausbreitet und in ihrer Sanftheit die Führung übernimmt. Nicht zu vergleichen mit den extrem männlichen Energien, die gerade am Rad drehen und um sich schlagen. Sie sind nur laut, ungerecht, übergriffig und meinen, ihre Macht weiter spielen zu können. Loslassen und sich davon zu lösen, ist wohl für manch einen die Herausforderung schlechthin. War doch alles, wirklich alles männlich geprägt – jede Struktur, alles, was „man“ uns aufdrückte, wo wir „gefangen“ waren. Doch die Systeme bröckeln so sehr, die Strukturen können all das nicht mehr halten, es ist definitiv vorbei. Diese hohe Lichtenergie durchdringt alles! Und da sie sich auch zunehmend weiter aufschwingt, wird es noch viel „bunter“ werden. Was ist also zu tun? Wie gehen wir damit jetzt um?

Ich kann nur für mich sprechen, doch ich weiß, dass viele es ähnlich sehen. Es geht immer wieder darum, wo der Fokus liegt, womit man sich beschäftigt, wo man seine Aufmerksamkeit hin richtet. Wir könnten jetzt all die Dinge anklagen … oder aber uns der neuen Welt zuwenden und diese aufbauen. Und ehrlich, ich sehe und fühle sie schon 🙂 … und ich ahne, dass wir ihr mit jedem Tag näher kommen. Doch dazu braucht es weiter unser Vertrauen, unsere friedlichen Herzen, unsere Kreativität und unseren Mut, einfach weiter zu gehen, ohne zu sehen, wohin uns der Weg führt. Doch wir sind geführt! Dass weiß ich definitiv, nach den letzten Tagen sowieso 😉 . Vermutlich soll ich dies alles genauso erleben, um daraus etwas mitzunehmen. Denn ich fühle, es steckt mehr hinter allem, als ich auf irdischer Ebenen sehen kann. Hier ist es einfach ein Umzug. Doch das „wie“ ist entscheidend. Ich erfahre mich neu. Erkenne, wie Zusammenwirken sein kann. Lasse zu und lasse fließen und sehe, wie leicht und geführt jeder einzelne Schritt ist. Wirklich alles, was so dazu gehört, ist so sehr im Fluss (ich ebenso), dass mir das einfach auffallen muss. Denn es schwingt neu, wie neue Energie, wie neues Wachsen, neues Leben, neues Gestalten und neues Manifestieren. Es berührt … und zeigt mir, die neue Zeit, die neue Energie ist da! Sie ist für uns unterstützend da, wenn wir unserem Seelenweg folgen 🙂

Glaubt mir, ich sehe das Licht und fühle es, immer mehr 🙂 … und ich fühle tief in mir ein neues Ankommen, ein tiefes Lächeln und eine Freude, die ich so bisher noch nicht kannte. Es ist, als ob da ein Frieden einschwingt, der mich einhüllt und still sein lässt. Dieser Frieden ist. Ich bin. … Und so ist eine neue Voraussetzung, ja ein neues Fundament geschaffen/gebaut wurden, das mich sicher und stabil trägt, wie stürmisch die Zeiten auch werden, ich stehe, denn ich weiß und erinnere mich. Ich bin dieser Frieden, wenn ich mich dafür entscheide und daran erinnere …

Meine Worte möchten auch dich erinnern und dir immer wieder Mut machen. Ich reiche dir hiermit meine Hand und öffne dir mein Herz, damit du fühlst, du bist nicht allein ❤ . Lass uns zusammen gehen und gemeinsam da sein 🙂 Es ist Zeit für Frieden und Zeit, dass Licht wird … überall auf der Welt … in deinem, in meinem, in unseren Herzen ❤

PS: Wenn dich meine Blogbeiträge berühren und du aus deinem Herzen einen Ausgleich geben magst, freue ich mich über deine Spende  … ganz herzlichen Dank ❤

Meine Seite bei Telegram … https://t.me/imsein2


5 Gedanken zu “Es werde Licht

  1. Liebe, fleißige Heike!
    Es ist wirklich bewundernswert, wie Du durchhältst mit Deinem Blog Schreiben! Und das bei diesen Energien…!

    Vielleicht geht es Dir ja wie mir, dass das schriftliche „Nachsinnen“ auch Dir dabei hilft, Dir immer wieder neu bewusst zu werden, was in diesen ver- rückten Tagen wirklich zählt!

    Auch auf anderen Blogs ist es gerade ziemlich still. Die Menschen haben so mit sich selbst zu tun, glaube ich, dass im Moment kaum „Kapazitäten“ für Extras wie Kommentare Schreiben übrig sind.

    Was wirklich zählt, ist dass wir mit unseren Texten diesen Menschen dabei helfen, sich selbst wieder zu finden und ihnen Orientierung geben, damit sie sich in dem gefühlten „Durcheinander“ des Neu – Werdens zurecht finden.

    Dafür ist Dein Blog so wichtig. Denn mit Deinem eigenen Erleben bist Du Vorbild und Beispiel, wie man aus allem das Beste macht!

    Alles Liebe,
    Christine

    Gefällt 1 Person

    1. Liiebe Christine, danke, deine Rückmeldung bestätigt, was ich schon geahnt habe 🙂 .

      Und ja, ich schreibe u.a. für mich, denn mit den Worten werden Dinge klar und oft sehe ich während des Schreibens, warum manches ist, wie es ist. Es führt mich zum Erkennen und bewusst werden.

      Liebe Lichtgrüße 🙂
      Heike

      Gefällt mir

  2. Liebe Heike 🌻
    Danke für deine Zeilen sie sind so wertvoll💕sie bereichern mich sehr🌻sind für mich sehr stimmig und bestätigen auch mein Gefühl für diese Zeit🌞danke du Wegweiserin……… ❤️
    Sonnige Grüße
    Karin 🌸🌈🌺

    Gefällt 1 Person

  3. Die Zeit ist reif für die Übernahme des Szepters der Schöpfermacht in uns.

    Nur so können wir unsere höheren Fähigkeiten der sofortigen Materialisation anwenden und uns so in die neue Zeit der wahren Freiheit und Unabhängigkeit zu katapultieren.

    Schöpfermacht ist immer mit Allwisen und ALLWEISHEIT verbunden, weshalb wir dann auch nie mehr falsch liegen können.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s