Eine neue Zeitlinie

Guten Morgen ihr Lieben 🙂 ! Es ist kurz vor 7.00 Uhr … Stille im Feld. Nach einer sehr einhüllenden Nacht und viel Schlaf befinde ich mich gerade im Feld des Fühlens. Hier nehme ich auf und wahr und sehe, dass sich in den letzten Stunden (Tagen?) viel verschoben hat. Für mich fühlt sich die momentane Energie neu an. Es ist, als ob wir gerade dabei sind, eine ganz neue Zeitlinie zu betreten. Diese sehe ich wie ein breites Band, das sich vor mir aufspannt. Es bewegt sich, ist flexibel und doch stabil. Es trägt viele Farben und ganz viel Licht. Es ist, als ob diese Zeitlinie sich jetzt hier herein schiebt, sich verankert (auch durch uns) und immer mehr alles ausfüllt. Sie schwingt sanft, harmonisch, weich, wohltuend, hell. Sie bestärkt mein inneres Lächeln und verstärkt all das in mir, was in den nächsten Tagen/der neuen Zeit gebraucht wird: Vertrauen, Wissen, verankert sein, Frieden, Leichtigkeit und Freude, das tiefe Wissen, dass sich alles fügt, das Vertrauen, dass ganz neue Dinge auf dem Weg sind.

Diese Zeitlinie/neue Energieebene möchte uns alle erinnern. So wie ich es gestern und die Tage davor schon sehr intensiv spüren durfte, geht es jetzt vermehrt darum, sich konsequent zur eigenen Wahrheit zu bekennen. Auch wenn das Gegenüber ganz woanders steht. Oder wenn sich dadurch Türen vermeintlich wieder schließen. Es geht um Wahrhaftigkeit und Souveränität, es geht darum, zu stehen! Denn nur so geht der Weg leicht, nur so sind wir genau dorthin unterwegs, wo unsere Seele uns hinführen möchte. Es ist leicht. Kann sich aber auch noch mal ganz anders zeigen (siehe mein Erleben 😉 ). Doch auch das gehört zum Weg des Erkennens und des immer wieder Erinnerns dazu. Denn so werden die Dinge noch mal aufgezeigt, die gehen möchten, die nicht mehr passen, die niedriger schwingen, die endgültig vorbei sein dürfen. Es ist Zeit!

Ich sah vor einigen Tagen ein schönes Bild bzw. setzte es in die Tat um. Ich hatte den Impuls, gründlich meine gesamten Schränke, Räume und sonstiges aufzuräumen. Ich sah das Bild: Der Schmutz (und die Energie) des gesamten letzten Jahres wollen jetzt aus meinem Feld heraus gefegt werden 😉 … es war sehr symbolhaft und echt stark spürbar. So wurde ein Raum frei für Neues, für neue Bewegung und neue Ausrichtung. Diese geschieht – jetzt.

Ich genieße es sehr, in der neuen Zeitlinie mitzuschwingen, immer wieder innezuhalten und nachzuspüren. Hier ist es einfach so schön, so still, so nährend. Hier haben die Zweifel keinen Platz und mein Verstand, der schon wieder an Planen war, wird immer stiller. Ich habe auch das Gefühl und das Wissen, „es“ bereitet sich weiter vor, „es“ geschieht bereits, „es“ beginnt …

Und … das Ganze ist dazu da, dass man uns erinnert, an unsere Größe, an unsere Wahrheit, an unsere Träume und Visionen. Diese neue Zeitlinie, diese neue Energie zeigt uns auf, wie „groß“ wir wirklich sind!

Es braucht nur Hingabe (nur 😉 ), fühlen, vertrauen … wir sind alle in dieses Feld eingebunden, es fließt durch uns, durch jeden und alle Strukturen und verstärkt sich weiter. Atmen wir es ein und nehmen dieses Licht, diese einhüllende, erinnernde Liebe in unser Herz 🙂 … dankbar ❤

PS: Wenn dich meine Blogbeiträge berühren und du aus deinem Herzen einen Ausgleich geben magst, freue ich mich über deine Spende  … ganz herzlichen Dank

Meine Seite bei Telegram … https://t.me/imsein2


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s