Eine große Lichtwelle heute Mittag

Mein Vormittag war anstrengend, obwohl ich draußen in der Natur war, mich mit meinen Händen und Füßen geerdet habe (zum ersten Mal barfuß 😉 ). Ich spürte eine immense Müdigkeit und hatte extrem wenig Kraft. Mittag zw. 12.00 und ca. 12.45 Uhr konnte ich nichts tun außer liegen. Ich hatte starke Herzschmerzen, die an unterschiedlichen Stellen auftraten und mich jede Bewegung vermeiden ließen. Ich lag still, hatte zwei meiner Kristalle in der Hand, ein Zirbenkissen auf meinem Herzen und ließ mich auf meine Medi-Musik ein. Es dauerte … der Schmerz hielt an, dann kam der Impuls, die Kristalle (Regenbogenflourite) genau auf meinem Herzen zu platzieren und meine Hände noch zusätzlich darauf zu legen. Ich spürte, wie die Energie mich beruhigte.

Ich nahm wahr, wie ich mit Licht geflutet wurde, wie mein Herz geweitet wurde, wie ich eine Anpassung an neues Licht bekam und spürte sanfte Stille. Für einen Moment war alles still. Mein Körper kribbelte, Gänsehaut überall, während des Stillemoments, aber auch schon davor. Ich sah, wie sich in meinem Herzen weiß-silberne Lichtfäden bewegten, vereinten und sich Krusten lösten.

Dieser Moment war sehr, sehr intensiv. Und doch hatte ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass ich Hilfe brauchen würde. Ich wusste, es geht um eine Lichtflutung und Anhebung. So war mein Vertrauen groß genug, den inneren Impulsen zu folgen und mich dem hinzugeben. Die Schmerzen waren dann auch ziemlich schnell verschwunden, nur die Müdigkeit blieb. Ich fühle mich still, sehr bei mir, irgendwie noch „wissender“ als bisher schon und sehr gelassen. Sanfte Energie umhüllt mich (jetzt 16.30 Uhr).

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder zu dieser Zeit etwas bemerkt?

Celia Fenn beschreibt Ähnliches …

Liebe Silvia, liebe Kathrin – herzlichen Dank für eure Spenden! ❤

PS: Wenn dich meine Blogbeiträge berühren und du aus deinem Herzen einen Ausgleich geben magst, freue ich mich über deine Spende  … ganz herzlichen Dank ❤


4 Gedanken zu “Eine große Lichtwelle heute Mittag

  1. Liebe Heike,
    ich weiß gar nicht wie ich es in Worte fassen soll, aber ich versuche es. Ich bin heute praktisch aus dem alten System gefallen, alles wurde mir entzogen, sprichwörtlich entzogen. Ich habe es am ganzen Körper gespürt. Besonders im linken Arm der teilweise schmerzte. So als würde ich etwas festhalten wollen was gehen will, ja gehen muss.. und so ließ ich es gehen bis ich gefühlt nicht mehr da war, mein alter Ich, von dem ich dachte, dass ich es wäre.
    Danach fühlte ich den ganzen Nachmittag eine seltsame Leere und Orientierungslosigkeit, ich sah mich auf einer kleinen Insel, wo ich saß und mich fragte wer ich eigentlich bin, Alles was über mich erzählt wurde, Alles was ich tat, machte plötzlich keinen Sinn mehr und alles stand still. Ja ein Stillstand. Mir war kalt. Kälte zog an meinen Händen und Füßen, es tat weh, aber ich fühlte dass es sein muss.
    Gegen 16:30 trat plötzlich Wärme in mich ein, es kroch in meinem Bein hoch zu meinem Bauch, wo es noch verweilt. Ich stehe noch immer ziemlich neben mir.
    Weißt du was mit mir geschehen ist? Ich weiß es nicht. Ich weiß irgendwie gar nichts mehr.

    Liebe Grüße ❤
    Katja

    Gefällt mir

    1. Liebe Katja, der erste Impuls, der eben kam, war … Zeitlinien haben sich verabschiedet bzw. wurden gekappt. Das würde auch dein Empfinden erklären, dass etwas gehen musste oder anders gesagt, nicht mehr gebraucht wird. Vielleicht ist es einfach auch eine Art „Neuschaltung“ … dein System kennt aber nur das andere (alte) … das Neue entsteht erst und so ist da dieser leere Raum.
      Auch wenn es sich ungewohnt, komisch, viell. beängstigend oder verwirrend anfühlt, es ist etwas ganz Wunderbares, was da geschieht! Du kommst dir näher ❤
      Wenn du magst, lass dich in diese Leere fallen und nimm wahr, was sich zeigt. Nach und nach wird sich dir dein wahres Sein offenbaren 🙂 , denn all die Überlagerungen können es nicht mehr zudecken.

      Danke, dass du dein Erfahren hier teilst, es ist so hilfreich, sich in diesen Zeiten immer wieder abgleichen zu können 🙂
      Sei lieb gegrüßt ❤

      Gefällt mir

  2. Liebe Heike,

    “ Zeitlinien haben sich verabschiedet bzw. wurden gekappt.“ Passt. Ich hatte heute eine Sitzung mit einem Klientenm, wo komplett die Vergangenheit abgekoppelt worden ist. Klar, er wird sich noch erinnern, aber ohne Urteile etc. Im Prinzip ist das schon die Abkoppelung von 3D. Wir sind schon in der Passage drin, also zwischen 3D und 5D. So wie ein Baby im Geburtskanal. Wir stehen jetzt gewissermaßen unter den Lichtkontraktionen, die uns hineintreiben in die Neue Welt. Etwas stürmisch halt…es beutelt einen, mich auch. Siehe auch das Wetter…passt auch…

    Liebe Grüße

    Olga

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo ihr Lieben
    bei mir kam es mit Tinnitus und Schwindel an…heisser Kopf,eiskalte Hände und Füße. Geholfen hat mir japanisches Heilströmen,der Hauptzentralstrom.kann man auf Youtube finden.Wird auch Jin Shin Jyutsu genannt.
    Gute Besserung euch allen und-WELCOME TO AQUARIUS
    LG,Mimi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s