Der Wellenritt geht weiter

Mein erster Blick heute morgen (nach dem aus dem Fenster mitten hinein in den Nebel 😉 ) war der zu den Diagrammen und ja, sie zeigen an, was gerade herein „donnert“:

Es geht also munter weiter. Spürbar war es auch gestern am Nachmittag. War der Vormittag noch leer und grau, kamen mit der Nebelauflösung und dem knallblauem Himmel plötzlich von allen Seiten Infos, Energieströmungen und so viel auf einmal, dass ich absolut überfordert war und die Stunden wie nichts davon flogen. Die Nacht war dann ruhig, einhüllend und still. Auch wenn ich mich nicht gerade munter fühle, diese Dauermüdigkeit ist scheinbar permanent da.

Nun, wie es aussieht, geht der Wellenritt munter weiter … die Mayas sprechen davon, dass heute eine 13-tägige Sturmwelle beginnt, was noch zusätzlich unterstützend wirken wird. Von daher scheinen diese Tage dazu da zu sein, energetisch noch mehr zu lösen, in eine Art Tiefenheilung einzugehen und alles, wirklich alles dem Wandel der Zeit zu übergeben. Wir sind so mittendrin und werden so geschoben, dass Widerstand nur Reibung und Schmerz erzeugt. Hingabe dagegen alles leichter durchfließen lässt. Auch wenn es Momente gibt, wo man kaum noch weiß, wo unten und oben ist oder wie man den Alltag gerade stemmen soll … es wird auch immer wieder ruhiger. Ich habe mir angewöhnt, mögliche Optionen zu machen, also bzgl. dem, was so ansteht (wie z.B. Einkaufen oder Garten) und dann genau zu fühlen, wann diese Option dran ist. Das geht ganz gut, bin ich doch so im Fluss und folge fühlend dem, was gerade leicht geht. Und ansonsten erinnere ich mich immer wieder daran, dass wir schon so weit sind, daran, was wir alles schon bewältigt und durchlebt haben und dass das, was sich jetzt zeigt, die „wahre Geburt“ ist. Es fühlt sich an wie sooo kurz davor … vor dem Neuen, vor unserem neuen Sein, das sich schon einige Male zeigte, nur noch nicht dauerhaft stabil lebbar ist. Aber auch wie kurz davor, dass die Wahrheit überall sichtbar wird … und so muss es einfach wirbeln, damit alles durchdrungen wird, alles!

Mein Fokus geht gerade in meine Stille, Karten ziehen, hinein spüren, was heute bzw. jetzt sein will, still sein und mich abgleichen. Es ist eine sehr herausfordernde Zeit – ja, doch wir haben alle Werkzeuge parat … auch daran erinnere ich mich immer wieder 😉 … und es hilft auch, wenn ich eure Rückmeldungen lese 🙂

Ihr Lieben, lasst euch durch diese Energien nicht unterkriegen, erinnert euch an eure Kraft und fühlt euer Vertrauen und eure Geduld. Wir alle gemeinsam schaffen das!!!

Der Kyffhäuser im Nebel

PS: Ich freue mich, wenn du mich finanziell mit einer Spende  unterstützt … danke ❤

Meine Seite bei Telegram … https://t.me/imsein2


2 Gedanken zu “Der Wellenritt geht weiter

  1. Danke, liebe Heike.
    Hingabe ist das Einzige, das hilft. Und das passt ja wunderbar zur neuen Zeit, vom Tun und Machen hin zum Sein, Fließen lassen – ebenso wie das Leben natürlich ist. Auch ich gebe mich dieser gewaltigen Transformation so gut es geht hin. Mein Körper zeigt mir alles. Zugegeben nicht immer ohne Reibungen im Innern und Außen. 😉
    Mir helfen Deine Texte sehr. Einen schönen Tag Dir!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Heike Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s