Die Botschaft der schwarzen Federn

Ich schrieb heute morgen über all das, was sich bei mir bewegt (Noch mehr neue Energieströme) und erwähnte meinen Traum von den schwarzen Federn. Um diesen zu deuten, schaute ich im Netz, doch ich merkte schnell, dass die Antwort nur in mir zu finden war. Während ich draußen durch den „Frühlings-Winter“ lief, kam die Antwort.

Die schwarzen Federn zeigte sich mir genau so, damit ich erkenne und weitergebe: Sie sind ein Sinnbild für „Dunkles“, für das, was sich löst, für das, woher wir kommen, für das, was wir meist ablehnen. Doch sie zeigten sich strahlend … strahlend, groß und wunderschön.

Sie sagten mir, dass sie zeigen, dass aus all dem vermeintlich Dunklem etwas Besonderes entsteht und entstehen wird. Ja …

Aus Dunkelheit gebiert sich nun,
der Zauber einer neuen Zeit.
Alles ist hier,
alles darf sein,
alles will beachtet werden.

Mit Liebe umhüllt,
wahr- und angenommen,
erkannt als Zeichen dieser Zeit
stehen sie,
strahlen sie.

Schwarze Federn,
wunderschön,
groß und mächtig,
kraftvoll wirkend,
Veränderung.

Veränderung zum Neuen,
hin zur Annahme,
ohne Bewertung,
zum Sein,
Magie, Magie pur 🙂

Ich erinnere mich, dass ich im Traum dann bunte Federn suchte … und sah erstaunt, wie sich mir diese jetzt zeigen. Als ich die Fotos bearbeitet habe, wurde ich zu den bunten Federn geführt 😉 … auch hier Magie pur 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s