Wir haben so viel geschafft!

Geht es dir auch so, dass du in diesen Tagen noch mal viele Bilder deiner Vergangenheit siehst, dass sich dir noch mal Begebenheiten zeigen, die einst ein wichtiger Schritt auf deinem Weg waren bzw. durch die du jetzt erkennst, was sich bei dir alles verändert hat …?

Es sind Tage, die einen fordern, ja … doch es sind auch Tage, die uns allen zeigen wollen, wo wir stehen, wie wir stehen und dass wir stehen 😉 … ihr wisst sicher, was ich meine 🙂 . Denn wenn man genau hinschaut, tief fühlt und bei sich ist, dann sieht man all das, was einst war und jetzt keine Macht mehr hat. Man findet sich in ganz neuen Feldern wieder und sieht all die Veränderungen, die in den Jahren geschehen sind. Dieser, unser aller Bewusstseinsweg geht nun schon gefühlt sooo lange und ist doch im großen Weltengeschehen nur ein kleiner Abschnitt, doch für jeden Einzelnen von uns trotzdem das, was in unserem Leben das Wichtigste ist … unser Leben, unser Weg. Dieser Weg führte uns durch all die dichten Dschungeltage, durch viel Schmerz und Angst, durch Verzweiflung und Dunkelheit … ja, er ist vielleicht auch in diesen Tagen wieder vermehrt so spürbar. Doch da ist etwas, was uns immer wieder ruft, da ist dieses Licht, dass uns den Weg weist … und gleichzeitig zeigt sich ein besonderer Zauber. Dieser Zauber lädt dich, lädt uns alle ein, uns der Dunkelheit genauso hinzugeben wie dem Licht …

Worte aus meinem Buch: „Von der Dunkelheit ins Licht

Der Zauber der Nacht

Die Nacht ist still.
Dunkelheit breitet sich aus,
hüllt alles ein.

Siehst du die Sterne funkeln?
Sie winken dir zu …
aus der Ferne, der Unendlichkeit.

Sie erinnern dich daran,
dass alles anders ist
als es scheint:

Funkelnde Lichter im Schatten der Zeit,
Geschenke der Liebe stehen bereit
für dich, jetzt, in dieser besonderen Zeit!

Nimm an, was dir die Nacht gibt!
Sieh hin, wo du noch nicht liebst
und dich aus Angst verbiegst!

Schatten der Nacht
warum gibst du ihnen Macht?
Lass sie sich lösen … ganz sacht.

Aus Dunkelheit wird Licht!
Es leuchtet dir ins Gesicht
und hat so viel mehr Gewicht.

Zauber der Nacht, für dich erdacht,
für dich gefunden, die Wege gewunden.
Wunder sind da, so einfach und nah!“

Was ich mit all dem sagen will … es ist eine Zeit, in der wir enorm viel erkennen können, in der wir uns selbst so viel tiefer erfahren und in der wir die Möglichkeit haben, alles miteinander zu vereinen – so auch die Dunkelheit mit dem Licht, also so gesehen alles anzunehmen, was sich zeigt und es durchfließen lassen, im Wissen, dass es genau so sein soll und dass uns dadurch weitere Geschenke gegeben werden (bzw. wir uns diese selbst geben 🙂 ).

Es ist eine Zeit, in der wir im stillen Feld uns selbst gegenüber stehen und wenn dir da genau hinschauen, etwas ganz besonderes entdecken – ein kraftvolles, strahlendes Wesen, dass alles in sich trägt und aus eigener Kraft genau hierher gefunden hat. Ja, dass sind wir!!! Das dürfen wir uns gerade jetzt bewusst machen … wir haben es bis hierher geschafft! Wir sind da durch gegangen und wenn wir genau hinsehen, ist da schon der breite Lichtpfad, der uns in unser aller neue Welt führen will. Vielleicht siehst du auch eine Brücke, beleuchtet und schimmernd in allen Regenbogenfarben, vielleicht zeigt sich dir all das auch als einziges Lichtermeer, in dem wir uns schon zunehmend befinden … alles ist möglich, genau das ist möglich, worauf du dich ausrichtest!

Ja, ihr Lieben, wir haben so viel geschafft, jeder für sich und alle gemeinsam ❤ Erinnern wir uns in diesen Tagen immer wieder daran, reichen wir einander die Hände (virtuell, energetisch, wie auch immer 😉 ), stehen auf und stehen da in unserem Licht, wissend, dass der Wandel jetzt stattfindet und fühlend, dass das, was kommt, so ganz anders – ja so viel schöner sein wird.

Ehrlich … ich bin schon ganz tief in den neuen Feldern und sehe Bilder, die immer klarer kommen. Dabei gehen zunehmend die „alten“ Gewohnheiten und die bisherigen Begrenzungen in meinem Denken raus. Ich lasse also vermehrt zu, dass alles möglich ist! Reine Übungssache 😉 … oder einfach ein immer wieder Erinnern 😉

Ja, wir haben viel geschafft und dürfen jetzt unseren Blick nach vorn richten, uns fragen, wie denn das neue Miteinander aussehen soll, was uns dabei wichtig ist, was in unserem persönlichen Leben wichtig ist. Hierbei mitfließend mit dem, was in diesen Tagen sein will sowie fühlend, was sich zeigt. Doch eins ist sicher: wir sind schon in einer ganz neuen Welt angekommen, in Feldern, die so sanft schwingen, so liebevoll sind. Das Puschen der Energien unterstützt, dass auch noch das zerfällt, was nicht mit der göttlichen Ordnung schwingt, auf allen Ebenen. Auch das wissen wir, tief in uns. Lasst uns immer mal wieder innehalten und uns sowie unseren Weg wertschätzen 🙂 …

  • Danke, danke, dass ich hier und jetzt bin, wie ich bin!
  • Danke, dass mich mein Weg gelehrt hat, tief zu vertrauen!
  • Danke, dass ich erfahren durfte und immer wieder erfahren darf, dass ich so viel mehr bin!
  • Danke für das Wissen, was sich mir jetzt offenbart!
  • Danke für den Moment, für all die Freude, die Begegnungen, die Herzensberührungen und das Mitschwingen im großen Feld!
  • Danke, dass ich all das hier erleben darf  ❤

Liebe Liliana, herzlichen Dank für deine Spende ❤ 🙂

PS1: Für meine Arbeit als Blogautor erhalte ich kein regelmäßiges Einkommen. Deshalb freue ich mich, wenn du mich finanziell durch deine  Spende  unterstützt… danke ❤

PS 2: Meine Seite bei Telegram … https://t.me/imsein2

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s