Es wird leichter!

Vor allem in uns wird es leichter, denn … nicht nur das, was uns bisher beschwerte und einengte, geht immer mehr, sondern wir werden jetzt auch astrologisch unterstützt. Die lange Steinbockzeit geht zu Ende. Vier Wochen tiefgehende Erdungszeit hat uns weiter ganz tief schauen lassen, vielleicht oft auch mit dem Gefühl, dass sich nichts bewegt. Oh ja, so fühlte ich mich auch so manches Mal, vor allem, wenn mein Blick nach Außen gerichtet war. Doch dass dem so nicht ist, weiß ich und wissen wir alle! Denn es bewegt sich immens viel. In uns wurden ganze „Steine gerückt“, wurden Zeitlinien gekappt und neu eingestellt, wurden Vergangenheitslinien beendet und Traumata gelöst. Wir hatten viel Zeit, um die Stille zu erfahren und uns dort in dieser Stille gegenüber zu stehen. Gefällt dir, was du da siehst? Erkennst du dich? Weißt du, wohin dein Weg dich jetzt führen will? … Unzählige Fragen tauchten auf. Fragen, die zum Teil verworren waren oder auch Verzweiflung aufkommen ließen. Denn wie etwas verändern, wenn das Außen vermeintlich so stark ist und alles zu beherrschen scheint?
Doch vielleicht hast du ja auch genau das Andere in dir gefunden, deine Stärke, deine Kraft, deinen Mut, so zu sein, wie du bist, deine Essenz und dein Licht, um noch heller zu strahlen …

Diese stille Steinbockzeit hat uns allen gedient … und uns befreit. Denn wir fanden uns … uns selbst hier wieder, uns, die wir immer schon waren und immer sein werden. Wir begegneten uns neu, ganz neu und haben ebenso neue Grundlagen gelegt bzw. Visionen erneuert. Und nun?

Tja … jetzt öffnet der Wassermann seine Türen … ganz weit 🙂 . Es darf leichter werden, es wird leichter werden, denn diese luftige Grundenergie trägt uns weiter hinein in ein ganz neues „Land“. Sie unterstützt uns dabei, noch größer zu denken und uns auf all das einzulassen, was sich in uns zeigt … sei es noch so abgehoben oder unvorstellbar (für den Verstand) 😉 .

Ich ahne … oder besser ich weiß immer mehr, dass es wirklich nur noch um eins geht: wie fühle ich etwas? Welches Energie möchte ich leben, welches Feld betreten? Wie kann ich mein Innen so ausrichten, dass in mir stets Freude und Leichtigkeit schwingen? Wie komme ich zu innerem Frieden?

Fragen, die leicht zu beantworten sind. Alles geht nur über`s Fühlen. Die weibliche Kraft nimmt so stark zu, dass es nicht anders mehr möglich sein wird. Sie durchströmt alle Felder und hilft, alle starren (männlichen) Strukturen aufzuweichen. Dann geschieht es, dass ein Gleichgewicht entsteht, ein Gleichgewicht zwischen Sein und Tun, wobei es hier um ein anderes Tun geht als bisher. Es ist das Tun aus dem Fluss heraus, aus dem inneren Entstehen heraus. Wir gestalten fließend, lassen entstehen, schöpfen neu … zuerst im Innen, dann zeigt es sich im Außen. Wir dürfen die andere Art zu planen und agieren verlernen und uns neu zu öffnen. Denn neues Schöpfen geht leicht.
Und inneren Frieden finden wir, wenn wir uns zuhören. Frage dich: Was erfreut mein Herz? Wobei singt es? Was geht leicht und könntest du tagtäglich machen? Wobei vergisst du Zeit und Raum?

=> und dann tu all das! Gib dich dem Moment hin, nimm dir Zeit für die Dinge, die dir wichtig sind! Lebe dich! Tauche ein in den Zauber des Moments! Dann kommt er, der innere Frieden 🙂

Heute morgen hatte ich noch ein berührendes Erlebnis, was mir jetzt in diesem Kontext zeigt, dass alles zusammenhängt. Ich hatte das Gefühl, dass „man“ mich aus etwas herauszieht, ich stieg hoch und höher, so wie man sich vielleicht einen Aufstieg vorstellt, zumindest war das Wort sofort parat.
Es war wie ein Abschied, ein Zurücklassen von etwas, ja wirklich wie ein Aufsteigen … heraus aus der Schwere, hinein in die Leichtigkeit, heraus aus dem Dunklen, hinein ins Licht, heraus aus all dem, was mich band, hinein in die Freiheit … eine Freiheit, die ich mir selbst schenke …

Auch das ein Bild, das bestätigt, es geschieht so viel 😉 Nun, vielleicht mögt ihr euch für diese Freiheit und Leichtigkeit öffnen und bewusst hineingehen? Ich finde, es ist echt Zeit, dass wir alle unsere Verantwortung für uns selbst übernehmen und wieder zu leben beginnen, neu, anders, offen, miteinander, im Frieden, leicht und unbeschwert ❤


PS1: Für meine Arbeit als Blogautor erhalte ich kein regelmäßiges Einkommen. Deshalb freue ich mich, wenn du mich finanziell durch deine  Spende  unterstützt… danke

Liebe Gisela, lieber Anton, ganz herzlichen Dank für eure Spenden!!! ❤

PS 2: Meine Seite bei Telegram … https://t.me/imsein2


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s