Es braucht uns jetzt!

Was für eine Zeit! Sicher habt ihr mitbekommen und ganz sicher fühlt ihr auch so wie ich, dass sich gewaltig was tut. Die Welt schaut nach Amerika … und interpretiert. Hier gilt es, selbst immer wieder zu fühlen und sich eine eigene Meinung zu bilden! Das ist gerade so wichtig, denn nichts ist so wie es scheint!

Seit gestern Nachmittag fühle ich, was sich im Feld bewegt. Das ist nicht unbedingt angenehm, denn was sich da zeigt und weiter löst, sind all die dunklen Felder. Näher will ich da jetzt gar nicht darauf eingehen. Doch es ist offensichtlich, dass jetzt alles an die Oberfläche tritt und noch treten wird, was im Untergrund schon schwelte. Gefühlt viel Dunkelheit und Schmerz, Verrat und Angst.

Doch da ist mehr. Ich bekam eben diese Aufforderung: Es braucht uns jetzt! Uns, die wir wissen, die wir stehen, die wir gelernt und immer wieder geübt haben, bei uns zu sein und im Frieden zu schwingen. Und genau das ist der Punkt: die Welt und diese Tage brauchen uns, damit das Friedens- und Lichtfeld steht, verankert ist und stabil schwingt. Ich „sah“ eine Art Kelch, der all das „Dunkle“ umfasst und mir riesig erscheint. Dieser Kelch besteht aus purem Licht, das alles durchströmt und die Energie stabil hält. Dieser Moment, wo sich mir dieses Bild zeigte, war zutiefst berührend im Herzen spürbar. Ich weiß, dass sich alles fügt – jetzt. Ich weiß auch, dass das Licht siegt, denn es hat schon gesiegt. Auf energetischen Ebenen „sind wir durch“! Hier schwingt schon das Neue, das, was all das andere da draußen jetzt auffordert, zu gehen.

Es sind Tage, die es in sich haben können, für jeden von uns. Mein Tipp für euch, schaut, dass ihr euren inneren Frieden findet, haltet, ausstrahlt. Macht es so, wie es sich für euch richtig und stimmig anfühlt. Das ist wichtig, denn es darf leicht gehen. Wir alle sind jetzt hier, damit wir leuchten und … v e r t r a u e n !

Ich weiß und fühle, dass viele jetzt Zuspruch und Erinnerung brauchen. Denn die Bilder im Außen sind mächtig, die Energien dahinter auch und die jetzt gehenden Kräfte ebenso, denn sie bäumen sich noch ein letztes Mal so richtig auf. Ich sehe gerade eine Art Drachen, der feuerspeiend um sich schlägt, beißt, wütet … ja, vielleicht ist es auch eher ein „Monster“ … egal, ihr wisst, was ich meine.

Ihr Lieben, lasst auch nicht von diesen Bildern und den schweren Energien von eurem Frieden und Vertrauen abbringen. Wir sind Viele! Wir alle wissen und stehen! Lassen wir diese „Mächte“ und Energien sich lösen, sich zeigen und gehen … der Plan dahinter führt einen jeden jetzt dahin, wofür er sich entscheidet.

Auch wir dürfen uns entscheiden und dem folgen, was sich für uns stimmig und wahr anfühlt, erinnert euch!

Atmen wir, werden still … und sind da … im Licht stehend, Licht ausstrahlend, ja als die Lichter, die wir alle sind . Gemeinsam strahlen wir noch heller … im Wissen, es geschieht … ❤


Eben bei Rosi gefunden … passt so gut 🙂 ❤

Christina von Dreien … hatte einen Traum (Newsletter-Eintrag)

3 Antworten auf “Es braucht uns jetzt!”

  1. Liebe Heike,
    es tut wieder einmal so gut, mit wieviel Kraft, Zuversicht und Liebe Du uns mitnimmst, damit wir hier stehen und stark sind, uns weiter erinnern und für die anderen da sind. Ich danke Dir, hatte ich doch selbst erst eine Situation, die mich mittelschwer 😉 ins Schwanken brachte… – aber nur die Liebe zählt!
    Ja, lasst uns verbinden, lasst uns aufstehen, für uns selbst und füreinander da sein, das Licht verbereiten, jeder da, wo er / sie gerade ist – wir sind das Licht und das Licht wird siegen, auch auf dieser Ebene…

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Heike,

    das Bild mit dem Drachen ist gut…:) Gut und passend beschrieben alles. Ich war gestern anhand der Nachrichten, die hereinströmten, ziemlich geplättet, aber heute habe ich alles sortiert, auch mit der Hilfe von St. Germain. Und nun bin ich wieder im Vertrauen. Der Traum von Christina von Dreien ist sehr sehr präzise, denke ich. Wir werden jetzt noch kurz eine (sehr?) schwierige Zeit haben, und dann liegt die Bühne nackt und leer da…Zeit für ein neues Weltenstück!

    Liebe Grüße
    Olga

    Gefällt mir

    1. Liebe Olga, mir ging es ähnlich. Ich brauchte den Vormittag, um meine Ruhe wieder zu finden und das, was ich wahrnehme, zu sortieren. Es hat wieder sehr geholfen, draußen über die Felder zu laufen 😉
      Wie sich diese Zeit jetzt darstellt, ist in manchen Momenten gar nicht so richtig in Worte zu fassen. Einerseits scheinen einen die Infos und dazugehörenden Energien zu überrennen, dann sind da die Lügen, die noch offensichtlicher alles zu verdrängen drohen … und gleichzeitig eine so starke Schwingung der Liebe, die immer wieder das Herz flutet. Heute fühle ich auch enorme Licht- und Wandelenergien, mein Körper braucht viel Ruhe.
      Ich sehe diese Zeit als eine Herausforderung für jeden von uns und doch … wir können uns immer wieder entscheiden, wie wir diese erfahren wollen 😉
      Wobei sich hier alles zeigen kann, auch Verunsicherung und Verzweiflung … doch ebenso tritt ein klares Wissen hervor, das den Weg weist und die Spur vorgibt bzw. den Raum hält. ❤
      Auf jeden Fall tritt jetzt alles ans Licht und wir alle werden es sehen … das Neue kommt näher 🙂 ❤

      Sei lieb gegrüßt! ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s