Wildtiere im Winter

Heute hatten wir hier den 1. Schnee! Hach wie hüpfte da das Kind in mir und wollte sofort raus. Also Stiefel an, Fotoapparat geschnappt und los gestapft. Endlich wieder über Felder laufen und die Weite genießen. Ein Blick zurück ließ mich immer wieder das Licht bewundern, die Sonne zeigte sich stückweise durch die Wolken.

Ein Blick nach vorn bzw. nach unten zeigte mir etwas anderes: viele Tierspuren. Ich war so froh. Denn in diesem Jahr begegneten mir nur wenige Wildtiere, manchmal gar keine. Das machte mich traurig und war auch ziemlich seltsam. Doch die Spuren zeigen, es gibt sie! Rehspuren führten mich zu Schlafplätzen … ich zählte ca. 12 Stück. Also mussten in der letzten Nacht die Rehe hier gelegen haben.
Mein Blick wurde von einem Punkt in der Ferne angezogen, ein Fuchs, wie ich nach dem Blick durch meinen Fotoapparat sah. Ich zoomte ihn heran und filmte. Ein wunderschönes Tier 🙂

Als ich höher stapfte und hinter den Berghügel schauen konnte, sah ich sie plötzlich: viele, viele Rehe fraßen dort in Ruhe und ließen sich von mir nicht stören. Ich war auch noch weit genug entfernt. Auch sie beobachtete ich und war wieder mal total fasziniert davon 😉 . Ein Stück lief ich noch weiter hinauf und sah, dass da oben beim Fuchs noch drei Rehe waren, sah aus wie eine Rehmutter mit zwei Kitzen.

Ich stand lange dort auf dem Acker, tauchte in diesen Moment ein und genoss einfach nur. Wunderschöne und berührende Momente, die ich so sehr liebe …

Allerdings blieb mir so verborgen, dass sich eine Schneehusche auf den Weg gemacht hatte. Erst als es anfing zu schneien, „wachte“ ich auf und begab mich auf den Rückweg 😉 … Abenteuer pur … wieder einmal spürte ich tiefe Demut und inneres Glück, dies alles so erleben zu dürfen. Ich liebe die Natur und die Tiere da draußen über alles!

 

Leider ist die Qualität des Videos nicht so gut gelungen, da ich nur mit einem einfachen Fotoapparat und ohne Stativ filme und die Tiere auch ziemlich weit weg waren.

3 Antworten auf “Wildtiere im Winter”

  1. Liebe Heike,

    erst heute früh kam ich dazu, gemeinsam mit meinem Mann dein komplettes Video hier anzuschauen… Die Aufnahmen, besonders mit dem Fuchs – waren echt spannend anzusehen… bisher kenne ich solche Aufnahmen eher nur aus dem TV 😉

    Und soviele Rehe! Toll, liebe Heike! DANKE für´s Teilen…

    Wie gut doch, dass du deine kleine Filmausrüstung immer bei dir hast…! 🤗

    Sei herzlichst gegrüßt und hab heute einen schönen Vollmond-Tag…

    Alles LIEBE,
    Elke

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Elke, ja … ohne Fotoapparat geht es nicht 😉 … Es war gestern echt besonders, momentan taut es schon wieder. Ich hoffe, dass sich der Schnee noch mal hierher wagt 😉 , da ich es einfach so liebe, da draußen zu sein und überall lang laufen zu können 🙂
      Ein toller Fuchs, nicht wahr 😉 ? Doch, ich habe es schon mehrfach beobachten können, ist toll, sie so in Aktion zu sehen 🙂

      Was den Vollmond angeht, der war die Nacht ja enorm hell, heute morgen mal kurz ganz groß … ansonsten schwingt er ganz sanft … einfach zum Hingeben und Fühlen 🙂

      Sei(d) lieb gegrüßt ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s