Da rollt was auf uns zu …

Es ist immer noch der 9.11., Nachmittag. Ich habe das Bedürfnis, tiefer zu gehen und tiefer zu fühlen. Was schwingt jetzt hier im Feld? Was ist wichtig? Was zeigt sich? Was kann ich sehen und wahrnehmen?

Ich habe seit heute morgen ein Gefühl von: „Da rollt was auf uns zu.“. Gleichzeitig schwingt: „Diese Tage sind immens wichtig, es geschieht ganz viel.“ und „Neue Felder öffnen sich, neue Ebenen werden sichtbar, neue Energien schwingen sich ein“.

Das, was ich in mir und im großen Feld wahrnehmen kann, scheint gigantisch. Es ist groß, sehr groß. Neu. Alles verändernd. Hell und durchleuchtend. Wie kristallklares Licht, dass alles durchströmt. Auch so, als ob wir alle eine gewaltige Stufe empor gehoben werden. Dadurch fallen Dinge, die uns bisher beschwert hatten, ab. Wir sind gezwungen loszulassen. Und wir dürfen uns dem hingeben. Das kann durchaus verwirren oder auch verunsichern. Doch in uns wissen wir. Hier ist es still, immer. Hier können wir auftanken, ankommen, sein. Auch und besonders in diesen lauten, schnellen und chaotischen Zeiten.

Die große Veränderung ist da, zeigt sich vermehrt, ist so sehr spürbar. Wir fühlen tiefer, noch intensiver, noch mehr. Unsere Wahrnehmung verfeinert sich täglich und unser Herz öffnet sich ganz weit. Die innere Anbindung steht und zeigt, wo es weiter geht. Sie zeigt auch, wenn es darum geht, hier zu sein, still zu werden, da zu sein, zu fühlen. So wie gerade bei mir. Es ist, als ob ich in dieses andere, neue Feld eintauche und sehe, mich erinnere. Da ist unendlich tiefer Frieden. Harmonie und Ruhe. Hier ist es still. Dieses Feld umfängt mich mit einer Liebe, die so sanft schwingt, die trägt.

Alles hat sich verändert, fühlt sich anders an. Neu, unbekannt und doch wunderschön. Meinem Gefühl nach gehen wir gerade mitten hinein in dieses neue Leben, hinein ins Licht. Gleichzeitig ist auch ganz viel vom Anderen da, muss sich doch alles lösen, zeigen, heilen. Und es wird noch stürmischer im Außen werden. Dann, wenn die Dinge so richtig ans Licht kommen und die Masken fallen. Auch das kann nicht mehr lange dauern! Denn wir hören es überall und fühlen es tief in uns: Die Wahrheit siegt – immer! Diese Wahrheit bahnt sich jetzt ihren Weg und lässt sich nicht mehr aufhalten. Die Welle ist am Anrollen … gewaltig in ihrer Kraft. Eine Welle aus Menschenherzen, die im Frieden kommen, die aufstehen, die dieses Licht spüren. Die Bilder sind einfach so berührend und die Erinnerung an 1989 sehr nah. Doch diesmal schwingt noch viel mehr mit. Es sind unendlich viele „Helfer“ auf allen Ebenen vor Ort, um dieses Spiel und damit dieses Experiment zu beenden.

Mein Empfinden für die nächsten Tage ist: genau hinein fühlen, was wirklich sein muss/sein will. Fühlend sein und in der Stille bzw. im eigenen Raum beobachten, was sich zeigt. Es ist viel, was da kommt, schon da ist. Vor allem das, was im Innen sich bewegt, was sich löst, was noch mal auf sich aufmerksam macht oder was zeigt, dass es so nicht weiter gehen kann. Manch einer meint vielleicht, danach wieder an sein altes Leben anknüpfen zu können. Doch das wird nicht möglich sein! Denn diese Veränderung ist zu gravierend, zu umfassend und erreicht wirklich jeden hier.

Ich sehe als als wichtig an, dass wir uns jetzt vermehrt achtsam begegnen, unser Leben achtsam leben, jeden Moment aufmerksam sind und uns dem hingeben, was sich zeigt. Auch wenn Pläne geändert werden müssen oder Dinge anders ablaufen, nehmt es gelassen. Wir befinden uns gerade in einer Art „Ausnahmezustand“, denn die ganze Welt wird „umgebaut“ 😉 . Eine logistische Meisterleistung, ich bin echt gespannt, wie sich das noch alles zeigt.

Was da auf uns zurollt, zeigt sich mir als eine große Welle, die jede Menge Schaum auf dem Wellenkamm trägt und deren Wellental sanft ausschwingt. Diese Welle aus Liebe bäumt sich gerade mächtig auf, hoch und höher, bevor sie tosend nach unten strebt … und uns alle erreicht …

Ich fühle Vorfreude und ganz viel Liebe ❤ … und habe das Gefühl, anzukommen, ja nach Hause zu kommen 🙂 ❤

Lasst uns unsere Herzen öffnen, unser Licht halten, lasst uns leuchten und im Frieden sein … für eine neue, schönere, liebevolle und friedliche Welt! ❤

PS: SPENDEN sind sehr willkommen 🙂

Durch meine Blogarbeit fließt mir kein regelmäßiges Einkommen zu, so wie es bei Produktverkäufen oder Coaching, Webinaren u.ä. wäre. Deshalb freue ich mich, wenn du mich finanziell mit einer Spende unterstützt, so wie es für dich passt  … danke ❤


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s