Kraniche – Vögel der Sehnsucht

In diesen Tagen fliegen sie wieder – Schwärme von Kranichen (leider auch oft über den Wolken 😉 ).

Das ist jedes Jahr dieser besondere Moment, wo mein Blick hoch zum Himmel geht und ich ihren Flug verfolge. Die lauten Rufe bewirken seit einigen Jahren, dass ich jedesmal innehalte, fühle. Denn die Kraniche berühren mein Herz so tief. Sie wecken eine Sehnsucht … die Sehnsucht, unbeschwert und frei zu sein, zu fliegen, ja, ganz leicht den Ort zu wechseln und jederzeit dort zu sein, wo es mich gerade hin zieht. In diesem Jahr scheint mir diese Sehnsucht um ein Vielfaches verstärkt, wohl weil nicht nur ich diese in mir trage …

Kraniche – Vögel der Sehnsucht, sie lassen mich demütig sein, innehalten, bewusst wahrnehmen. Sie lassen mich eine tiefe Verbindung spüren und fühlen, dass da so viel mehr ist. Sie öffnen ein Tor, zeigen mir ein Bild, eine Vision von etwas ganz Großem …

Und wenn sie im Frühjahr dann wieder zurück kommen, dann weiß ich, alles ist im Fluss. Alles bewegt sich so, wie es sein soll. Doch bis dahin geschieht noch so viel … bis dahin folge ich erst einmal ihrem Flug, höre ihren Rufen zu und spüre unsere Verbindung tief in meinem Herzen. Manchmal kullern da auch ein paar Tränen, aus Rührung, aus Liebe ❤

Vor zwei Jahren bin ich ihnen hinterher gefahren. Ein Stück von meinem Wohnort entfernt gibt es einen Stausee. Dort rasten jedes Jahr zehntausend Kraniche … es ist ein gigantisches Schauspiel, vor allem Frühmorgens zu Sonnenaufgang …

und wenn man ihnen so nahe kommt …

ja, und wenn sie einem einen Feder schenken 🙂 … danke, ihr Lieben, danke!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s