Entkoppelung und Neuverdrahtung

Der gestrige Tag war besonders. Nachdem, wie viele andere Tage zuvor, sich die graue und schwere Wolkendecke aufgelöst hatte, kam die Klarheit. Mich zog es mehrmals hinaus und so lief ich auch am Nachmittag noch mal eine große Runde und viele Kilometer über Wiesen und Wege rund im mein Dorf. Ich hätte ewig so weiter laufen können, diesen einmaligen Wolken zuschauen und all das in mich aufnehmen können. Ich hatte das Gefühl, dass auf diese Weise Felder weit offen standen und ich irgendwie auf etwas vorbereitet werde (bzw. wir alle). Auf jeden Fall genoss ich jeden Schritt und diese faszinierenden Wolken-Sonnen-Spiele.

Nachts dann wurde es etwas unruhiger. „Man“ arbeitete wieder mit und an mir und spielte mir Bilder und Träume ein. So sah ich, wie sich „Kabel“ und Linien kreuz und quer und durcheinander bewegten. Dies ging hin und her und sah für mich aus wie ein ziemliches Chaos. Doch ich bekam, dass es sich um eine Neuverkabelung handeln würde. Nun denn …

Gleichzeitig finden Entkoppelungen statt. Damit meine ich, wenn wir viele Jahre eng mit jemanden zusammen lebten, vor allem Familienmitglieder oder Partner, dann hatten wir uns miteinander dies ausgesucht und vorher abgesprochen, genau so zu leben, damit beide wachsen und ihre Erfahrungen machen können. Manchmal ist/war man dann so miteinander verquickt, dass der eine viel vom anderen kopierte und übernahm, weil er immer wieder meinte, dass es ja ebenso passen könnte oder weil nichts anderes da ist, man es der Einfachheit halber auch so tat. Ich habe diese Erfahrung machen dürfen und lange Jahre in einer ungesunden Abhängigkeit gelebt. Dies wird aber erst jetzt klar und sichtbar. Diese Abhängigkeit fühlte sich ganz oft schräg an und so manches Mal war ich auch verzweifelt, weil die kopierten Dinge bei mir nicht funktionierten und ich mich noch mehr allein und falsch fühlte.
Aus heutiger Sicht kann ich trotzdem sagen, dass diese Situationen erst dazu geführt haben, dass ich jetzt bin, wer ich bin 😉 . So wurde ich ja vor einigen Monaten auch wieder hierher zurück geführt, weil es eben dies noch zu lösen galt und das auf engstem Raum. Die letzten Monate waren dafür wohl sehr geeignet …

Gestern, als ich morgens im Wald war, hörte ich klar in mir die Botschaft: „Ihr seid entkoppelt!“ Und am Nachmittag, beim zweiten Laufen sah ich dieses Bild. Sie sah mich nicht, nahm mich auch aus nächster Nähe nicht wahr … ein überaus seltsames Gefühl … und doch, jetzt mit all den Puzzlesteinen klarer denn je. Wir sind entkoppelt und jeder kann jetzt in seiner ganz eigenen Kraft seinen Weg weiter gehen, ohne Abhängigkeit und ohne alte ungelöste Versprechen. Das fühlt sich gut an. Frei. Da ist Kraft. Wissen um das eigene Sein und die eigene Kraft und Stabilität, egal was noch kommt. Da ist auch endlich Klarheit und Erkennen, warum viele Dinge waren, wie sie waren, warum ich das immer wieder so und nicht anders gemacht habe …

Aufatmen, hinschauen und neu ausrichten wird mir helfen, jetzt hier mein Feld neu zu fühlen und neu wahrzunehmen, was in diesem neuen Sein alles sein möchte, was sich mir zeigen möchte, was sich mir schenken möchte, wie ich noch bin, so frei … 🙂

Diese ganz persönlichen Prozesse teile ich, damit auch du dich erinnerst oder hier gesehen fühlst. Vielleicht sind bei dir ebenfalls Entkoppelungs- und Neuverdrahtungsprozesse am Laufen. Vielleicht spürst auch du, dass in deinem Umfeld die Dinge sich neu ordnen und kannst es bisher nicht benennen? Nicht für alles kommen Antworten, doch manchmal zeigen sie sich ganz klar, dafür bin ich dankbar und deshalb schreibe ich hier 🙂 ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s