Das Alte klammert

Oh ja, das Alte klammert ganz schön. Ob nun in einem drin (also die ganz eigenen Geschichten) oder da draußen. Bei mir war das in den letzten Tagen spürbar. Ich rutschte in bekannte Muster, fragte mich zum x-ten Mal, warum schon wieder dasselbe Spiel. Doch es wollte ausagiert werden, damit ich erkenne.

Jetzt kam eben genau dies: das Alte klammert, will sich nicht ändern, will so bleiben. Nur … hilft das? Geht so Veränderung? Die Antwort kennt sicher jeder von uns – natürlich nicht! Veränderung ist Wandel, ist Bewegung, ist Loslassen. Veränderung ist, dass man manchmal Angst hat, weil man nicht weiß, wie es weiter geht oder ob das Neue wirklich trägt. Veränderung bringt ganz viel Unsicherheit ins Feld, weil eben noch nicht sichtbar ist, warum das alles. Doch Veränderung bringt Wachstum, ganz viel davon – sofern man sich einlässt und hingibt.

Die derzeitigen Tage sind enorm tiefgehend, enorm bewegt, enorm vielschichtig, für jeden von uns. Es heißt immer wieder – schauen, was die Dinge mit einen machen, wo gehe ich hinein, was will ich jetzt, was tut mir gut. Der Körper zeigt an, wenn etwas nicht stimmt, also hinhören!

Das beste Mittel ist wie eh und je: atmen. Immer wieder atmen. Im Jetzt sein. Fühlen, was ist. Stehen bleiben und weiter fühlen. An den Moment hingeben.

Ja, leichter gesagt als getan, wird so manch einer meinen. Doch es ist immens wichtig! Denn nur in der Stille wird klar, was sich zeigt. Nur hier, ohne all die Ablenkungen und Störungen kann das eigene Innere durchdringen und sich Gehör verschaffen. Nur hier hören wir und erkennen, was da klammert oder wo es leuchtet.

Also wahrnehmen … schauen und immer wieder innehalten … so wird dir vielleicht auch bewusst, dass heute ein ganz besonderer Tag ist: 10-10-20-20 🙂 … ich gehe nachher Bäume pflanzen, mein Garten freut sich und ich auch 🙂 So tue ich etwas für die Erde und für mich, denn ich verbinde mich mit all dem da draußen und bin. Mit den Bäumen und Pflanzen und Tieren … auch das hilft in diesen Tagen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s