Einst fand ich die Worte … 10 Jahre Blogautor :-)

Liebe Leser meiner Blogs!

Gerade ist für mich eine ganz besondere Zeit. Ich habe mich entschieden, noch tiefer in das Mysterium Sein/Lichtwesen/Ich einzutauchen und gehe diesen Weg in den nächsten Wochen aus vollem Herzen und mit ganz viel Demut. Denn ich sehe schon die Geschenke, die hier bereit liegen. Es ist fast wie damals, als vor 10 Jahren eine enge Seelenfreundin sagte: „Schreib das doch mal auf und mach einen Blog!“ Ich sollte einen Blog betreiben, echt ich? Es brauchte ganz schön viel Mut und die ersten Texte waren auch noch etwas holprig, doch ich entwickelte mich ja weiter und lernte dazu (bzw. ließ immer mehr fließen) 🙂 .

Ja, es ist tatsächlich 10 Jahre her. Im September 2010 begann ich also mit dem öffentlichen Schreiben. Es ging fast durchgehend, bis auf ein paar Rückzugs- und Neuordungspausen. Es zog mich immer wieder zu den Worten, denn ich merkte, dass ich mit dem Schreiben mir immer näher kam. Durch das Schreiben erkannte ich, transformierte ich, veränderte ich Sichtweisen und erinnerte mich weiter. Und ich habe so viel Freude dabei, meine Texte mit den eigenen Naturfotos abzurunden, lyrische Gedichte einzuflechten und immer wieder Herzen zu berühren.

Heute nun ist mir bewusst geworden, dass es wirklich schon 10 Jahre sind und dass ich mich unheimlich in dieser Zeit gewandelt habe. Ich bin weicher, herzoffener, vertraue leichter, lebe viel mehr in Freude, erfahre jeden Tag neu und immer mehr Wunder, gehe mit Leichtigkeit und Vorfreude in diese Zeit. Und dabei haben mir all die Worte geholfen 🙂

Ihr Lieben, ich sage DANKE, dass ihr all die Jahre meine Begleiter wart und noch seid. Auch den „neuen“ Lesern sage ich danke, euch allen, dass ihr mir vertrauensvoll folgt und dass ich euch als Begleiter dienen darf. ❤

So sende ich liebe Grüße an euch alle. Zutiefst berührt, voller Demut und Dankbarkeit schaue ich auf die letzten 10 Jahre … mögen mir all die Erfahrungen weiterhin dienen, mögen sich jetzt neue Wege zeigen, neue Türen öffnen, sich all das einstellen, was ich mir wünsche. Möge meine Führung auch weiterhin so klar sein wie bisher und ich immer die passenden Worte finden, um auszudrücken, was in mir schwingt. Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben, in Verbundenheit! Heike

Ausflug in den Wald

Hier suchte und fand ich heute Ruhe, denn es ereignen sich gerade so viele innere Veränderungen und Öffnungen, dass es immer wieder Zeiten zum Sortieren braucht. Ich war allein unterwegs, ging neue Wege, genoss es sehr, in das Grün einzutauchen, den Wind zuzuhören, dem Klopfen der Spechte und dem Singen der Vögel zu lauschen. Ruhe kehrte ein, Klarheit durchzog mein Sein … Erholung und Heilung, so einfach 🙂

Zwischen Sommer und Herbst …

Liebe ❤

Spätsommer :-)

Heute saß ich in der Sonne und beobachtete die Natur:

Eine Holzbiene, die hier auf dem Hof schon heimisch ist, suchte immer wieder die Blüten auf:

Es blüht noch einiges 🙂 :

Und eine Spinne sonnte sich mit mir (bzw. neben mir 😉 ):